Alle News

Sonnenwirtsapfel Streuobstsorte des Jahres 2017

, erstellt von

1937 entdeckte der Backnanger Sonnenwirt zufällig einen Sämling und vermehrte ihn aufgrund seiner positiven Eigenschaften weiter. 80 Jahre später benennt der Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg e.V. (LOGL) den Sonnenwirtsapfel zum Streuobst des Jahres.

Das Fruchtfleisch des Sonnenwirtsapfels ist fest, saftig und etwas säuerlich mit leichtem Aroma. Foto: LOGL

Sonnenwirtsapfel: widerstandsfähiges Streuobst

Durch seine landschaftsprägende Krone und die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten ist dieser Apfel sehr gut für die Obstwiese geeignet. Der Baum gedeiht mittelstark bis stark, mit schwach verzweigtem Fruchtholz und etwas hängendem Wuchs.

Bei entsprechender Pflege erreichen die Pflanzen ein hohes Alter, die Krone weist eine gleichmäßig kugelige Form auf und blüht mittelfrüh. Der Sonnenwirtsapfel ist sonnenseits braunrot marmoriert, geflammt, mit hellen Lentizellen. Die Stielgrube ist stark berostet und die Kelchhöhle breit und tief. Das Fruchtfleisch ist fest, saftig und etwas säuerlich mit leichtem Aroma.

Die Früchte können Ende September bis Anfang Oktober geerntet werden. Natürlich gelagert halten sie sich bis Ende Februar.