Alle News

Sonnleitner-Preis für ehrenamtliches Engagement

, erstellt von

Junge Landwirte unter 35 Jahren, die sich ehrenamtlich engagieren, können sich in diesem Jahr wieder um den mit 3.000 Euro dotierten Gerd Sonnleitner-Preis bewerben.

Der mit 3.000 Euro dotierte Gerd Sonnleitner-Preis würdigt das ehrenamtliche Engagement junger Landwirte. Foto: Rentenbank

Preiswürdig ist, wer sich „in besonderer Weise für den Ausgleich zwischen der Landwirtschaft und anderen Interessengruppen im ländlichen Raum“ engagiert hat, heißt es in der Ausschreibung der Landwirtschaftlichen Rentenbank, die den Gerd Sonnleitner-Preis vergibt.

Gerd Sonnleitner-Preis für landwirtschaftlichen YouTube-Kanal

Preisträger im vergangenen Jahr war David Engel, der auf seinem YouTube-Kanal „agriKultur“ in kurzen Videos über seine Arbeit auf dem Feld und im Stall informiert. Nach Auffassung der Jury trägt der Landwirt und Maschinenbauingenieur aus Rheinland-Pfalz mit seinen Clips zur Imageförderung der Landwirtschaft und insbesondere der modernen Tierhaltung in Deutschland bei.

Die Kandidaten müssen von berufsständischen Verbänden oder Branchenorganisationen vorgeschlagen werden, so die Rentenbank. Die Bewerbungsfrist für den Gerd Sonnleitner-Preis endet am 31. Januar 2017.

Weitere Informationen sowie der Bewerbungsbogen sind auf der Webseite der Landwirtschaftlichen Rentenbank zu finden.