Alle News

Sortengalerie: Pelargonien-Genetik made in Italy

, erstellt von

Für die Saison 2019 hat Lazzeri (I-Meran) sich das Thema „Genetik Made in Italy“ auf die Fahnen geschrieben. 25 neue Sorten hat der Südtiroler Züchter dieses Jahr in sein Programm aufgenommen.

Pelargonium peltatum ‘Gran Festa compact Scarlet’. Foto: Lazzeri

Über 175 Sorten aus eigener Züchtung

Mit 17 Produktlinien und über 175 Sorten aus eigener Züchtung bei Beet- und Balkonpflanzen sowie bei Weihnachtssternen sei man gut aufgestellt, zeigt Andreas Lazzeri aus dem Südtiroler Züchtungshaus auf und ergänzt: „Allein in diesem Jahr gibt es 25 neue Sorten.“

Zu den Highlights gehören die neuen Pelargonien wie die interspezifischen Sorten der Gran Lazzeri. Als wichtige Merkmale nennt Lazzeri sehr frühe und lang anhaltende Blüten, die pflegeleicht und selbstreinigend sind und von Anfang bis Ende der Saison sehr gut wachsen. Die Pelargonien sind super wetterfest und können auch im Beet sehr vielseitig eingesetzt werden. „Wir sind der Überzeugung, dass diese eigenständige Sorte durch ihre Eigenschaften an größerer Bedeutung gewinnen wird“, betont Lazzeri.

Pelargonium peltatum Gran Festa 

Mit Gran Festa bietet Lazzeri auch bei Pelargonium peltatum eine neue Genetik für die verschiedenen Anforderungen des Geranien-Produzenten an. Es gibt zwei Unterserien mit folgenden Merkmalen:

  • komplett kompakte Serie in vier intensiven Farben – Weiß, Pink, Rosa und Rot
  • minimaler Hemmstoffeinsatz, auch ohne Körbchen kultivierbar
  • die Serie reicht von früh bis mittel-früh und fängt in einem Zeitfenster von etwa sieben Tagen an zu blühen

Damit sei diese Serie ideal für frühe Verkaufstermine, zeigt Lazzeri auf. Gran Festa blühe den ganzen Sommer über konstant durch und sei besonders für Balkonbepflanzungen aber auch für gemischte Dekorationen geeignet.

Klassik-Serie in sechs Farben

In seiner Klassik-Serie, die in sechs Farben erhältlich ist, bietet Lazzeri Pelargonien, die sich für größere Töpfe eignen und gleichmäßige Blütengrößen in der kompletten Serie bieten. Dank Homogenität sei Wachstum und der Hemmstoffbedarf gleich.

Die Blüten erscheinen in einem Zeitfenster von rund sieben Tagen durch die Farben hinweg. Auch die Klassik-Serie eigne sich für Balkon- und Misch-Dekorationen.

Dieser Artikel ist Bestandteil der neuen TASPO extra Sortengalerie, die am 14. September in TASPO 37/2018 erscheint.