Alle News

Spargelhähnchen in den Kulturen

Auf den Fangstäben und den durchgetriebenen Spargelkulturen ist das Spargelhähnchen vorzufinden. Der Fraßschaden durch den Käfer hält sich jedoch in Grenzen; der Hauptschaden entsteht erst durch deren Larven, die zurzeit noch nicht vorhanden sind. Gegenmaßnahmen sollten erst bei mehr als einen Käfer je Haupttrieb erfolgen. Zur Bekämpfung bieten sich zum Beispiel die Insektizide Karate Zeon (75 Milliliter je Hektar), Neem Azal-T/S (1,5 Liter je Hektar), Spruzit Neu (6,0 Liter je Hektar) und Trafo WG (0,15 Kilogramm je Hektar) an. Die Anwendung darf nur in Junganlagen oder in Ertragsanlagen nur nach der Stechperiode erfolgen.