Alle News

Spargelsaison: Dieses Jahr 14 Tage früher

Bundesweit startet die Spargelsaison 2007 früher als in den vergangenen Jahren. Normalerweise beginnt die Spargelsaison erst Ende April. Das Besondere daran: Sowohl im Süden als auch im Norden Deutschlands ist sie zeitgleich gerade jetzt in vollem Gange. Der Grund: der warme Winter und deshalb nicht tief gefrorene Böden. Über diese Besonderheit und weitere Fakten zum Thema Spargel berichteten auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in Berlin am Mittwoch, 18. April, anlässlich des Beginns der Spargelsaison Jochen Winkhoff als Geschäftsführer der Fachgruppe Gemüsebau im Bundesausschuss Obst und Gemüse (BOG), der gemeinschaftlich vom Zentralverband Gartenbau (ZVG), Deutschen Bauernverband (DBV) und Deutschen Raiffeisenverband getragen wird, sowie Dr. Hans-Christoph Behr von der Zentralen Markt- und Preisberichtsstelle (ZMP). Eine weitere Besonderheit ist, dass vom Entdecken der ersten Spargelstangen im Norden Deutschlands schon am 19. März bis zu den vollen Ertragsmengen bis zu drei Wochen vergangen sind. "Sowohl die erhöhte Feuchtigkeit - statt üblicher Trockenheit - im Herbst, als auch der fehlende Kältereiz im vergangenen Winter führte vermutlich zu dem zögerlichen Austrieb", erklärte Jochen Winkhoff.