Alle News

Speisekürbisse: Erntemenge in Deutschland gestiegen

, erstellt von

Knapp 70.000 Tonnen Speisekürbisse wurden im vergangenen Jahr in Deutschland geerntet und damit rund 17 Prozent mehr als 2013. Das gibt das Statistische Bundesamt (Destatis) rechtzeitig vor Halloween und dem Beginn der Kürbissaison bekannt.

Ein beliebter Speisekürbis ist der Hokkaidokürbis (Cucurbita maxima). Foto: dietwalther/Fotolia

Ebenfalls angestiegen ist nach Angaben des Statistischen Bundesamtes die Anbaufläche für Speisekürbisse in Deutschland, und zwar um elf Prozent auf insgesamt 3.200 Hektar.

Spitzenreiter im bundesweiten Erntemengenvergleich war im vergangenen Jahr Bayern, wo insgesamt 15.400 Tonnen Speisekürbisse geerntet wurden. Auf Rang zwei folgt Rheinland-Pfalz mit einer Erntemenge von insgesamt 12.300 Tonnen sowie Baden-Württemberg auf Platz drei mit insgesamt 11.100 Tonnen geernteten Speisekürbissen.