Alle News

Spitzengespräch IG Bau und ZVG

Konsens in Grundsatzfragen erzielten der Zentralverband Gartenbau (ZVG) und die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) während eines gemeinsamen Spitzengesprächs. Gemeinsame Auffassung sei, dass die Weiterentwicklung und die Qualitätssicherung des dualen Ausbildungssystems oberstes Ziel der Berufsbildungsreformen sein muss. Deshalb fordern beide die agrarspezifischen Regelungen, einschließlich der Befugnisse des BMVEL als Fachministerium, im neuen Berufsbildungsreformgesetz zu erhalten. In der Diskussion über den Ausbildungspakt unterstrichen IG BAU und ZVG die Notwendigkeit, in den Ausbildungsinitiativen nicht nachzulassen. Dabei müsse die Schaffung neuer Ausbildungsplätze deutlich Vorrang vor Maßnahmen zur betrieblichen Einstiegsqualifizierung Jugendlicher (EQJ) haben.