spoga+gafa: Eröffnungs-Endspurt

Veröffentlichungsdatum:

Auch 2017 erwartet die spoga+gafa wieder tausende von Besuchern. Foto: koelnmesse

Die Vorbereitungen der spoga+gafa 2017 (3. bis 5. September) gehen in die letzten Züge. Namhafte Hersteller aus der grünen Branche sagten ihre Teilnahme quasi auf der Zielgeraden zu. Besonders beliebt in diesem Jahr: die Trendthemen Smart Gardening, Akku und Outdoor Kitchen.

spoga+gafa 2017: zahlreiche Neuaussteller

Zu den zahlreichen Neuausstellern der grünen Branche gehört zum Beispiel Seramis. Der Spezialist für Tongranulat wird neben altbewährten Produkten auch eine neue Linie für die Rasenpflege präsentieren, die unter der Marke Westland ab 2018 im Systemhandel werden soll. Das irische Unternehmen, das Lösungen für den gesamten Hausgarten bietet, hatte Seramis 2013 aufgekauft.

Konzeptionell hat die koelnmesse noch einmal am Aufbau der spoga+gafa gefeilt. Nun finden die Fachbesucher in den Messehallen beispielsweise die POS Solution Islands oder die Themeninseln Smart Gardening oder den IVG Powerplace Akku. Zu den Ausstellern gehören hier zum Beispiel Weber Stephen oder auch Gardena.

spoga+gafa 2017 mit Outdoor Kitchen World

In Halle 8 der spoga+gafa wartet die Outdoor Kitchen World auf die Besucher. Von weltweit agierenden Playern wie Napoleon bis hin zu hiesigen Manufakturen wie MK2-Gartenküche oder Herrenhaus Werkstätten für Wohnkultur ist hier die gesamte Bandbreite des Branchenzweigs vertreten.

Die spoga+gafa 2017 ist für Fachbesucher am 3. und 4. September von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am 5. September von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen unter www.spogagafa.de

Cookie-Popup anzeigen