Alle News

spoga+gafa: Gartentechnik der Zukunft in Halle 6

, erstellt von

Neue Entwicklungen in der Gartentechnik, Akku und Smart als Treiber im Gartenmarkt sowie neue Geschäftsmodelle durch Vernetzung von Smart Home und Smart Garden: Themen wie diese stehen auf der spoga+gafa im Fokus des von TASPO GartenMarkt in Kooperation mit der Koelnmesse organisierten Vortragsprogramms in Halle 6.

Spannende Vorträge und Talks erwarten Sie auf der spoga+gafa unter anderem in Halle 6 im Bühnenbereich der Smart Gardening Welt und dem IVG Power Place Akku. Foto: Koelnmesse

Die Themeninseln IVG Power Place Akku und Smart Gardening Welt in Halle 6 bündeln innovative Technologien und smarte Lösungen für Außenbeleuchtung, Rasenpflege, BBQ und Bewässerung – mittendrin eine große Eventfläche: Hier erleben die Besucher die neuesten Produkte live vor Ort und spannende Vorträge zu aktuellen Technologieentwicklungen, Produktneuheiten und relevanten Handelsthemen.

Und das erwartet Sie an allen drei Tagen der spoga+gafa im Vortragsprogramm in Halle 6 im Bühnenbereich:

2. und 3. September von 11:00 bis 11:30 Uhr: Smart Home und Smart Garden gehören zusammen – neue Geschäftsmodelle durch Vernetzung

Die digitale Revolution beginnt gerade erst. Geschäftsmodelle im Smart-Garden-Bereich basieren heutzutage nahezu ausschließlich auf Margen aus dem Hardware-Verkauf. Durch die Entwicklung von „Smart Services“ können auch in dieser Branche neue digitale Geschäftsmodelle entstehen. Ein wichtiger Faktor dabei ist die Nutzung von „Cross Industry“-Potenzialen.

Wie man diese Potenziale innerhalb eines neuen Ökosystems heben kann und welche Vorteile für Partner und Kunden entstehen, präsentiert Michel Lindau, Verticalmanager Smart Garden bei der innogy SE.

Seit fast zwei Jahrzehnten ist Lindau für die innogy SE (ehemals RWE) tätig. Gestartet mit einer kaufmännischen Ausbildung, ging es weiter im Vertrieb, danach Produktmanager und Controller. Seine Aus- und Weiterbildungen zum Betriebswirt in Fachrichtung Recht runden seine Expertise ab. Mittlerweile setzt er seine Erfahrungen ein, um neue und datengetriebene Geschäftsmodelle und Smart Services mit Partnern zu entwickeln und erfolgreich an den Markt zu bringen.

2., 3. und 4. September von 12:00 bis 12:30 Uhr: Neue Wege zum Kunden

Die Customer Journey wird im digitalen Zeitalter immer vielfältiger und komplexer – auch die Gartentechnik-Händler sind davon betroffen. Das Verständnis von Touchpoints sowie das Wissen um die Inspirations- und Informationssuche der Kunden sind daher zunehmend erfolgskritisch, werden allerdings auch immer undurchsichtiger.

Svenja Brüxkes (2. und 3. September) und Anne Lisa Weinand (4. September), Projektmanager IFH Köln, zeigen Ihnen, auf was es als Gartentechnik-Händler im Amazon-Zeitalter wirklich ankommt und wie sich Gartentechnik-Händler zukünftig strategisch ausrichten müssen.

Svenja Brüxkes beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Konsumentenverhalten im digitalen Kontext und dem Online-Payment-Sektor, Anne Lisa Weinand mit Konsumentenverhalten im digitalen Kontext sowie Cross-Channel-Management.

2., 3. und 4. September von 13:00 bis 13:30 Uhr: Was macht den Garten eigentlich wirklich smart?

Technik kann begeistern und Neues reizt viele Menschen zum Ausprobieren. Doch die anfängliche Euphorie kann schnell einem Desinteresse weichen, wenn dahinter nicht auch ein konkreter Nutzen steht. Deshalb darf auch der smarte Garten nicht als Selbstzweck um der Technik willen betrachtet werden, sondern er muss für den Gartenbesitzer einen echten Mehrwert darstellen und sich an seinen Bedürfnissen orientieren.

Denn nur so wird er auch aus der Anwendersicht wirklich smart.

Dr. Alexander Becker (2. und 3. September), Director Global Product Management Smart System bei Gardena, und Heribert Wettels (4. September), Director Public Relations Gardena, stellen aktuelle Lösungen und Konzepte vor.

2. und 4. September von 14:00 bis 14:30 Uhr, 3. September von 15:00 bis 15:30 Uhr: Akku und Smart – neue Techniken als Treiber im Gartenmarkt

Die Sortimente im Gartenmarkt entwickeln sich stetig weiter, doch kaum eine Produktgruppe verfügt über derart starke Wachstumstreiber wie der Gerätebereich. Akku-Technologie und smarte Lösungen erleichtern dem Konsumenten die Arbeiten in der eigenen Grünfläche und liegen damit absolut im Trend des Easy Gardening.

Wie Handel und Industrie gleichermaßen von dieser Entwicklung profitieren können und welche Weichen dabei frühzeitig gestellt werden müssen, zeigt Anna Hackstein, Geschäftsführerin Industrieverband Garten (IVG), in ihrem Vortrag auf.

2. September von 15:00 bis 15:30 Uhr, CEO Talk „Neue Entwicklungen in der Gartentechnik – Herausforderungen und Chancen für Hersteller und Händler“

An der von TASPO GartenMarkt moderierten Gesprächsrunde nehmen unter anderem teil:

  • Siegwald Töfferl, Geschäftsführer von ZZ Robotics GmbH
  • Jürg Zwahlen, Verwaltungsrats-Präsident und Inhaber Birchmeier Sprühtechnik AG
  • Sven Körting, Vice President Globe Group
  • Torsten Bollweg, President Europe, Middle East, Africa and Asia/Pacific, Global Senior Vice President Marketing Globe Group

3. September von 14:00 bis 14:30 Uhr: Talk „Motorist der Zukunft“

Von TASPO GartenMarkt moderiertes Experten-Gespräch mit:

  • Manfred Eckermeier, Experte für User Experience in der Gartentechnik
  • Carsten Matthies, Geschäftsführer Bellandris Matthies Gartenfachzentrum
  • Friedbert Schüttler, Geschäftsführer Albert Schüttler GmbH
  • Benedikt Schüttler, Marketing und Vertrieb Albert Schüttler GmbH
  • Georg Fuchs, Leiter Vermarktung AS – Motor Germany

2. und 3. September von 16:00 bis 16:30 Uhr, 4. September von 10:30 bis 11:00 Uhr: Smart Gardening – Algorithmus oder Aufsitzmäher?

Unsere eigenen vier Wände werden dank intelligenter Technik schon bald schlauer sein als wir selbst. Brauchen wir jetzt auch noch Smart Gardening?
In diesem Vortrag von Michael Schlenke, Gründer und Inhaber des Beratungsunternehmens The Caretakers, erfahren Sie mehr über Trends, Nutzen und die Gestaltungsprinzipien des Universal Design beim Einsatz von digitaler Technik im Garten.

Mehr zur spoga+gafa und dem von TASPO GartenMarkt zusammen mit der Koelnmesse organisierten Rahmenprogramm lesen Sie im nächsten TASPO GartenMarkt, der am 24. August erscheint.