spoga+gafa teilt Angebotsbereiche neu auf

Veröffentlichungsdatum:

Leitmotiv der spoga+gafa 2015. Foto: Koelnmesse

Aus fünf mach vier: Die spoga+gafa strukturiert ihre Angebotsbereiche in diesem Jahr neu. Durch die Reduzierung der Segmente sollen zusammenhängende Produktgruppen räumlich enger zusammenrücken. Gleichzeitig soll die neue kompakte Aufplanung für mehr Frequenz in allen Segmenten sorgen. 

Vier neue Segmente auf der spoga+gafa 2015

Mit den vier neuen Segmenten garden living, garden creation & care, garden bbq und garden unique soll der Gartenmarkt in seiner gesamten Breite und Tiefe abgebildet werden, gab die Koelnmesse heute bekannt. Den größten Angebotsbereich stellt auch in diesem Jahr wieder garden living mit Gartenmöbeln und -ausstattung, Dekoration sowie Neuheiten aus „Sport & Spiel“ dar.

Entsprechend entfallen auf garden living die meisten Hallenanteile mit 1, 2, 3, 9, 10.1, 11 sowie Teilen der Halle 5.2. In letzterer werden neben Neuheiten aus dem Bereich „Sport & Spiel“ Produkte rund um Biochemie und Erden, Pflanzen und Blumen zu finden sein.

spoga+gafa erneut mit Landgard Pflanzen-Ordertagen

Generell ist die Halle 5 für den Bereich garden care & creation reserviert. Darunter fallen nicht nur Maschinen, Werkzeuge, Gartenausstattung und -häuser. Ebenso werden die Landgard Pflanzen-Ordertage (Halle 5.1) mit vielen Unternehmen auf der spoga+gafa präsent sein.

In der Nähe des Pflanzenparks ist in Halle 5 daneben der Messestand des Verbandes Deutscher Garten-Center (VDG) zu finden und informiert mit dem Garten-Center-Tag über speziell für Gartencenter interessante Themen. Am 31. August ist für 17 Uhr zudem die Happy Hour geplant.

Grillen bekommt mit garden bbq eigenen Angebotsbereich

Mit garden bbq bekommt das Thema Grillen & BBQ in diesem Jahr in Halle 7 sowie dem angrenzenden Freigelände zwischen den Hallen 7 und 8 einen eigenen Angebotsbereich. Mit der nach Angaben der Koelnmesse weltweit größten Neuheitenschau wollen die Aussteller im Grillpark in diesem Jahr erneut die wichtigsten Trendthemen rund ums Grillen präsentieren.

Als neues Element feiert der „BIAG Buyers-Brunch“ der Barbecue Industry Association Grill (BIAG) Premiere auf der spoga+gafa 2015. Fachleuten, Einkäufern und Kunden soll hier am 31. August von 11 bis 13 Uhr in entspannter Atmosphäre ein Forum zum Austausch von Neuigkeiten rund um die Grillbranche geboten werden.

Premium-Marken unter dem Banner garden unique

In Halle 10.2 werden wie gewohnt hochwertige Produkte und Trends unter dem Banner garden unique präsentiert. Designorientierte Messebesucher finden hier viele Premium-Marken aus dem Outdoor-Bereich, wie Calma, Emu, Glatz, Jan Kurtz, Nardi oder Zumsteg. Außerdem sind in Halle 10.2 „Frische Designs“ ausgestellt – 15 Ideen von Outdoor Living, die als Prototypen vorgeführt werden.

Ausgewählt von einer internationalen Fachjury, bewerben sich diese  um den „unique youngstar“. Der renommierte Nachwuchspreis für junge Designer und Designstudenten ist mit insgesamt 6.000 Euro dotiert und wird am Eröffnungstag der Messe um 16 Uhr in der garden unique-Lounge verliehen.

Begleitprogramm: Gartencafé als zentrale Plattform

Zentrale Plattform für das umfangreiche Rahmenprogramm der diesjährigen spoga+gafa ist das Gartencafé im Messeboulevard. Konzipiert als „Speakers‘ Corner“ finden hier vielseitige Diskussionsrunden statt. Dazu zählt ebenso der TASPO Talk.

Mit dem letzten Messetag der spoga+gafa am 2. September fällt gleichzeitig der Startschuss für den BHB GardenSummit. Unter dem Motto „Der Blick über den Gartenzaun“ wird ein vielfältiges Kongressprogramm angekündigt. (ts)

Cookie-Popup anzeigen