Alle News

Stähler: Verstärkte Aktivitäten im Ausland

Die Stähler-Gruppe mit Hauptsitz in Stade ist seit über hundert Jahren als unabhängiger Familienbetrieb im Pflanzenschutzmarkt tätig. Der konsolidierte Gesamtumsatz 2004 erreichte 70 Millionen Euro. Damit wurde das Jahr 2004 mit weiterem Wachstum abgeschlossen. Gerade in den letzten Jahren setzte Stähler nach eigenen Angaben auf eine erfolgreiche Weiterentwicklung des Geschäftes. Dazu wurden in jüngster Zeit Investitionen von über 15 Millionen Euro getätigt. Mit den am traditionellen Stammsitz der Firma auf einem Gesamtareal von über 5000 Quadratmeter errichteten neuen Produktionsanlagen können heute alle wichtigen Flüssigformulierungen für Pflanzenschutzmittel hergestellt werden. Zu den verstärkten Auslandsaktivitäten der Stähler-Gruppe gehört die Entwicklung des west- und südwesteuropäischen Raumes der EU, in dem bereits zugelassene Stähler-Pflanzenschutzmittel vermarktet werden. Stähler verfügt dazu seit Anfang 2004 über ein eigenes Büro in Paris, von dem aus die Aktivitäten in Frankreich, Italien, Spanien und den Benelux-Ländern verfolgt werden. Auch in den neuen EU-Beitrittsländern wie Polen, Tschechien und Ungarn und in Beitrittskandidaten sieht Stähler gute Entwicklungschancen.