Alle News

Steuer-Regeln: Geschenke an Geschäftspartner

Tauschen Geschäftspartner in der Vorweihnachtszeit untereinander kleinere Aufmerksamkeiten oder größere Geschenke aus, ist aus Steuersicht insbesondere auf folgende drei Aspekte zu achten, meldet die Haufe-Redaktion in ihrem Newsletter: 1. Nur bis zu einem Wert von 35 Euro pro Jahr und Empfänger liegen abzugsfähige Betriebsausgaben vor. 2. Diese Aufwendungen müssen auf dem gesonderten Konto „Geschenke an Geschäftsfreunde“, getrennt von den anderen Kosten, gebucht werden. 3. Alternativ kann die Steuer bei Sachzuwendungen pauschal übernommen werden, damit der Wert der Zuwendung beim Geschäftspartner nicht zu den Einkünften zählt.

Cookie-Popup anzeigen