Alle News

Strategische Kooperation bei Belichtung

Auf eine strategische Kooperation haben sich die beiden niederländischen Unternehmen Dool Industries aus Monster und Lights Interaction, ein Lieferant von Assimilationslichtsystemen für Gewächshauskulturen mit Sitz in Eindhoven, verständigt.

Die beiden Unternehmen werden im Bereich der Entwicklung und Anwendung von Wachstumslicht zusammenarbeiten und unter anderem ihre Forschung zur Anwendung von LED bei Gewächshauskulturen zusammenlegen. Außerdem wird Lights Interaction die Produktion der Wachstumslichtsysteme bei AP Nederland unterbringen, einem Tochterunternehmen von Dool Industries. Mit Hilfe der strategischen Kooperation, so hieß es, könnten sich die Unternehmen schneller und besser auf aktuelle Entwicklungen einstellen und damit den Wünschen und Anforderungen der Kunden entsprechen. Zudem würden sich die beiden Unternehmen ergänzen. Lights Interaction ist seit 2002 selbstständig und als ehemalige Tochter von Philips Horticulture bereits seit Mitte der 1980er-Jahre im Bereich Assimilationslicht tätig. Das Unternehmen ist vornehmlich auf dem niederländischen Markt aktiv und befasst sich zudem mit Wachstumslichtsystemen für Mehrlagenkulturen. Dool Industries ist als Holding Eigentümer von unter anderem Hortilux Schréder, PL Light Systems Canada und Raymax. Diese Unternehmen sind für den Vertrieb und die Wartung von Wachstumslichtanlagen zuständig.