Alle News

Studium für Gärtnermeister

Ein Gärtnermeister, welcher Fachrichtung auch immer, der ein Studium anstrebt, muss an nahezu jeder Hochschule andere Voraussetzungen erfüllen. Die TASPO hat bundesweit alle Studieneinrichtungen, die passende Studiengänge anbieten, nach den sogenannten Durchstiegsvoraussetzungen speziell für Gärtnermeister befragt.

Die Kultusministerkonferenz (KMK) hatte bereits im Juli 2009 eine einheitliche Basis für den Hochschulzugang sogenannter „beruflich qualifizierter Bewerber“ verabschiedet. Zu dieser Gruppe zählen Inhaber beruflicher Aufstiegsfortbildungen wie Meister, Techniker, Fachwirte und Inhaber gleichgestellter Abschlüsse. Sie erhalten eine allgemeine Hochschulzugangsberechtigung. Eine Übersicht über die unterschiedlichen Zulassungsvoraussetzungen finden Sie in der TASPO-Ausgabe 17 als „Thema der Woche“.

So bunt wie die Zugangsvoraussetzungen sind im Übrigen auch die Meinungen und Einschätzungen zur Studienmöglichkeit nach einer Meisterprüfung. Das Gros der Hochschulvertreter sieht diese Möglichkeit eher als Chance: Denn Gärtnermeister können als Berufspraktiker mit ihren Erfahrungen das Studium sehr bereichern, heißt es von vielen. Allerdings seien die Anforderungen eines Studiums auch nicht zu unterschätzen, warnen viele.