Substrate für alle Typen und pH-Werte

Veröffentlichungsdatum:

In Verbindung mit der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau in Münster-Wolbeck sowie mehreren Züchtern aus den Niederlanden und Deutschland hat die Stender AG (Schermbeck) vier verschiedene Gentiana-Substrattypen für alle pH-Ansprüche und Topfgrößen entwickelt. Stender betreut nach eigenen Angaben Kultureinsteiger und Profis mit Düngerempfehlungen, technischen Details und einer kontinuierlichen pH-Beobachtung. Gentianas seien exklusive Pflanzen, die sehr hohe Ansprüche an ihr Substrat stellen. Stender verwende unterschiedliche Fraktionen von irischem Weißtorf, der durch seinen niedrigen Staubanteil und seine hohe Strukturstabilität überzeuge. Dabei werde der Torf extra auf eine gentianafreundliche Fraktionsgröße von null bis 40 Millimeter und ganz neu auch auf zehn bis 25 Millimeter gesiebt. Kokosfasern drainieren die empfindlichen Wurzeln der Jungpflanzen und sorgen im Freiland und unter Glas für eine gute Drainage der Töpfe. Für eine weitere artgerechte Steigerung der Luftkapazität sorge die Untermischung von Bims. Weitere Infos unter Tel.: 02853-9690, Internet: www.stender.de.

Cookie-Popup anzeigen