Alle News

Syngenta Group verzeichnet Wachstum

, erstellt von

Die Syngenta Group hat ihren Geschäftsbericht des dritten Quartals vorgelegt und kann auf eine fünf-prozentige Steigerung verglichen mit dem Vorjahreszeitraum blicken. Trotz einer herausfordernden globalen Situation erzielte das Unternehmen in den ersten neun Monaten einen Konzernumsatz von 17,4 Milliarden US-Dollar. 

Zeigt sich zufrieden mit dem erzielten Wachstum der Syngenta Group, CEO Erik Fyrwald. Foto: Syngenta

Umsatzsteigerungen im Vergleich zum Vorjahr

Der Umsatz der Syngenta Group Co., Ltd. Belief sich im dritten Quartal des Jahres laut vorliegendem Geschäftsbericht bei 5,4 Mrd. US-Dollar. Damit konnte das Unternehmen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum eine Steigerung von 5 Prozent erzielen, was einem Wachstum von 15 Prozent bei konstanten Wechselkursen bedeute. In den gesamten Zeitraum des laufenden Jahres, also den ersten neun Monaten belief sich der Konzernumsatz auf insgesamt 17,4 Milliarden US-Dollar, was ebenfalls ein Zuwachs bedeute, der sich bei drei Prozent belaufe, verglichen mit den Ergebnissen des Vorjahres. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie konnten laut einer Konzernmitteilung bewältigt und die Effekte aufs Geschäft abgemildert werden. Insbesondere seien hier negative Effekte durch Währungsschwankungen zu verzeichnen gewesen.

Übernahmen erhöhen die Präsenz am Markt

Neben den positiven monetären Ergebnissen, konnte die Syngenta-Gruppe auch im strategischen Bereich Fortschritte verzeichnen. Als einen der wichtigen Schritte nennt der Konzern die Übernahme von Valagro (TASPO Online berichtete). Mit der Übernahme des Herstellers biologischer Pflanzenschutzmittel baut die Geschäftseinheit Syngenta Crop Protection seine Position am schnell wachsenden Markt für biologische Pflanzenschutzmittel weiter aus. Auch in China baute Syngenta seine Position weiter aus. Durch die Mehrheitsbeteiligung am Pflanzenschutzgeschäft von Huifeng durch die Geschäftseinheit ADAMA konnte auch hier die Präsenz erhöht werden.

„Bleiben zuverlässiger Partner für unsere Kunden“

„Die Syngenta Group hat trotz der weltweit schwierigen Bedingungen erneut eine solide Leistung gezeigt. Obwohl die Industrie mit den Auswirkungen von COVID-19 zu kämpfen hat, bleiben wir ein zuverlässiger und innovativer Partner für unsere Kunden. Dies führte zu dieser hervorragenden Leistung und dem weiteren Wachstum der Gruppe“, erklärt Erik Fyrwald, CEO der Syngenta Group mit Blick auf die positiven Ergebnisse. „Wir haben im dritten Quartal nachhaltiges Wachstum erzielt und konnten den Umsatz trotz des herausfordernden Marktumfelds und der Wechselkursvolatilität erheblich steigern. Alle Geschäftseinheiten haben einen soliden Leistungsausweis erzielt und sind weiter gewachsen“, ergänzt Chen Lichtenstein, CFO der Syngenta Group.

Cookie-Popup anzeigen