Alle News

Tag der offenen Tür im BMELV präsentiert Vielfältigkeit des Gartenbaus

Unter dem Motto „Auf in den Garten!“ lud das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) am 24. und 25. August zum Besuch in den Berliner Dienstsitz ein. Der Zentralverband Gartenbau (ZVG) und der Landesverband Berlin-Brandenburg waren dabei mit einem interaktiven Gemeinschaftsstand rund um den gärtnerischen Beruf vertreten. 

Am Gemeinschaftsstand von ZVG und Landesverband Berlin-Brandenburg: Staatssekretär Dr. Robert Kloos (2. v. r.) mit ZVG-Generalsekretär Dr. Siegfried Scholz (r.). Foto: ZVG

Die Besucher konnten sich hier unter anderem von der gestarteten Nachwuchswerbekampagne und damit den vielfältigen Möglichkeiten im Gartenbau überzeugen. Auch die gärtnerischen Produkte, etwa die Verkostung von Apfelsorten aus der Region oder die Präsentation von Beet- und Balkonpflanzen, sollten das Bewusstsein für die verschiedenen Sparten der Branche schärfen.

Zusätzlich konnte Dr. Siegfried Scholz, Generalsekretär des ZVG, in Bühnengesprächen zu den Themen „Obst und Gemüse aus der Region – immer eine gute Wahl“ sowie „Gärtnerin und Gärtner – ein attraktiver Beruf mit Perspektive“ die Bedeutung und Chancen der gärtnerischen Berufe den zahlreichen Zuschauern verdeutlichen. Der Auftritt des ZVG mit seinem Landesverband fand laut Information großen Anklang bei den Besuchern und Vertretern des Ministeriums. (zvg)