Alle News

TASPO-Buchtipp: „Verkaufen heißt verstehen“

Lukas Meierhofer bringt in seinem neuen Buch „Verkaufen heißt verstehen“ zwei vernachlässigte, aber im Verkauf essenzielle Komponenten ins Spiel: die Verkaufspsychologie und das Selbstmanagement. Zwei Komponenten, die Top-Verkäufer verinnerlicht haben und perfekt beherrschen, an denen aber die meisten Durchschnittsverkäufer regelmäßig scheitern. 

Denn Geschäfte werden nach wie vor unter Menschen gemacht. Und das kann nur gelingen, wenn man seine persönlichen Ressourcen effizient einsetzt und sowohl mit seinen Kunden als auch mit sich selbst richtig umgeht. Praxisnah und anschaulich gelingt dem Autor die einzigartige und intelligente Verknüpfung von bekannter „Verkaufsmechanik“ mit verkaufspsychologischen Komponenten, die Ihr Methodenrepertoire erweitern und Ihre Verkaufsfähigkeiten erheblich steigern werden.

„Verkaufen heißt verstehen – Den Kunden. Das Handwerk. Sich selbst“; von Lukas Meierhofer, BusinessVillage – Fachverlag für die Wirtschaft (Göttingen); 1. Auflage März 2013, 256 Seiten. ISBN: 978–3–86980–221–3; 29,80 Euro. (ts)