Alle News

TASPO Obst & Gemüse: Lokal unterschiedliches Eissalatangebot

Speziell in Süddeutschland haben spanische Importe bei stark rückläufigem Angebot aus dem regionalen Anbau schon sehr an Bedeutung gewonnen, sagt die Zentrale Markt- und Preisberichtstelle (ZMP). Die einheimische Ware entspricht auch gewichtsmäßig zum Teil nicht mehr den Anforderungen des Handels, weshalb man in preislicher Hinsicht Zurückhaltung übt. Die Produktion in Norddeutschland weist dagegen noch eine recht starke Mengenkontinuität auf, die bis jetzt nur leicht zurückgeht und auch in der nächsten Woche noch fortgesetzt werden dürfte. Aufgrund der stärkeren Konkurrenzsituation an den Märkten zwischen norddeutscher und spanischer Ware ist der Spielraum für Preisgewinne momentan noch gering.