Alle News

Gartenbau: Tag der offenen Tür in Straelen

, erstellt von

Ob Gartenbau-Profi oder Hobbygärtner, der Tag der offenen Tür im Versuchszentrum Straelen bietet für jeden Wissensstand interessante Erkenntnisse. Im Mittelpunkt stehen innovative Versuche zu Topf-, Schnittblumen- und verschiedenen Gemüsekulturen. Die Tore der Gewächshausanlagen sind am Sonntag, 4. September, von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Ein vielfältiges Programm wartet auf die Besucher des Tags der offenen Tür im Versuchszentrum Gartenbau in Straelen. Foto: Versuchszentrum Straelen

Blumenmädchen empfängt Besucher des Tags der offenen Tür im Versuchszentrum Gartenbau

Das Straelener Blumenmädchen Steffi Berghs-Trienekens empfängt alle Besucher mit einem Blumengruß. Die Versuchsbetriebe bieten 8.000 Quadratmeter Unterglasfläche in 36 Abteilungen. Auch der Nachwuchs spielt beim Tag der offenen Tür im Versuchszentrum Gartenbau Straelen eine wichtige Rolle. Schüler, Eltern und Interessierte schnuppern unter dem Slogan „Der Zukunft gewachsen, der Beruf Gärtner“ in die Ausbildung.

Wie wichtig Honigbienen für den Obst- und Gemüsebau sind, erklären Hobbyimker aus der Umgebung. Außerdem springt der Pflanzendoktor bei Fragen rund um Schädlinge und Pflanzenkrankheiten helfend zur Seite. Mehr noch, Besucher können Gartenerde und Brunnenwasser mitbringen und von Experten analysieren lassen. Außerdem wartet ein vielfältiges Rahmenprogram auf „Alt“ und „Jung“. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.