Alle News

IPM 2016: ekaflor schafft Beraterfirma

, erstellt von

Der Einkaufs- und Marketingverbund für Gärtner und Floristen ekaflor stellt zur IPM 2016 in Essen ein neues Beraterteam vor. Dieses erklärt den Besuchern am Stand 39 in Halle 7.0, weshalb Unternehmenserfolg aus seiner Sicht keine Zauberei ist.

Die ekaflor stellt während der IPM 2016 eine neue Beraterfirma für Floristen und Gärtner vor. Foto: ekaflor

Tochterunternehmen der ekaflor: Beraterfirma

Die neue Beraterfirma der ekaflor soll im Frühjahr 2016 als Tochterunternehmen an den Markt gehen. Zehn Berater aus unterschiedlichen Bereichen stehen dann den ekaflor Mitgliedern zur Verfügung.

„Die Betriebe können dabei von der Teilnahme an einer freien oder konzeptgebundenen Erfagruppe über einzelne Schulungsveranstaltungen bis hin zu individuellem Coaching oder Projektplanung die Intensität der Beratungsmaßnahmen selbst bestimmen, ganz nach ihren Bedürfnissen“, heißt es in einer Meldung des Einkaufs- und Marketingverbunds. So wolle die ekaflor Mitgliedsbetriebe im Ausbau in ihrer Marktposition stärken.

ekaflor schafft Anreize während der IPM

Mit der neuen Dienstleistung möchte das Netzwerk neben den bestehenden Mitgliedsbetrieben, die zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch an den Stand eingeladen sind, neue Interessenten ansprechen. Um den Anreiz zu erhöhen, schenkt ekaflor den ersten drei Interessenten, die ihren Mitgliedsantrag während der IPM unterzeichnen, drei Monatsbeiträge als Dankeschön.

Mehr Infos zum Einkaufs- und Marketingverbund für Floristen und Gärtner unter: www.ekaflor.de.