Alle News

TASPO Online TV-Tipps: Pelargonien, Digitalisierung und der Weg des Gemüses

, erstellt von

Alte und neue Pelargonien-Sorten, Berlins Urban Gardener, der Weg des Gemüses von der Produktion bis in den Handel und wie sich die Arbeitswelt durch „Kollege Roboter“ verändert – unsere grünen TV-Tipps für die kommenden Tage.

Pelargonien-Experte Andreas von der Beeck und MDR Garten-Moderatorin Diana Fritzsche-Grimmig. Foto: Teresa Herlitzius/MDR Garten

MDR Garten – Sonntag, 30. April, 8:30 Uhr, MDR

Pünktlich zum Start der Beet- und Balkonsaison widmet sich die Sendung MDR Garten den Pelargonien – und hat sich zu diesem Thema einen echten Liebhaber und Kenner der beliebten Balkonpflanzen eingeladen: Andreas von der Beeck, Redakteur mit grünem Daumen und Gründungsmitglied der DGG-Fachgruppe Pelargonien. Im Gespräch mit Moderatorin Diana Fritzsche-Grimmig stellt er unter anderem die 1973 eingeführte und zu den alten Sorten zählende ‘Stadt Bern’ vor, die quasi den Grundstein für von der Beecks mittlerweile umfassende Pelargonien-Sammlung legte.

Außerdem zeigt der Experte bereits im Handel erhältliche Neuheiten wie ‘Caliope’ und ‘Super Cascade’ von Syngenta, die Toscana-Serie von Florensis oder die Duftpelargonie ‘Perfume’ von Pac Elsner, die Duft und Blütenreichtum kombiniert. Übrigens: Das nächste TASPO Spezial Pelargonien, das am 12. Mai erscheint, stellt die neuen Sorten noch ausführlicher vor.

Kollege Roboter – Sonntag, 30. April, 13:45 Uhr, NDR

Die Digitalisierung ist nicht aufzuhalten – schon gar nicht in der Arbeitswelt. Und so übernehmen inzwischen in immer mehr Industriebetrieben und Lagerhallen intelligente Maschinen verschiedene Arbeitsschritte. „Kollege Roboter“ findet aber auch im Gartenbau seinen Einsatz – vom Ernteroboter bis hin zur ferngesteuerten Drohne. Was es auf diesem Gebiet an Neuheiten und Innovationen gibt, hat diese Woche die Hannover Messe gezeigt.

Die spannendsten Entwicklungen stellt NDR-Moderator Stefan Pinnow in „Kollege Roboter“ vor, hinterfragt aber auch, ob bei all den intelligenten Maschinen nicht irgendwann der Mensch in der Arbeitswelt überflüssig wird. Darüber hinaus zeigt die Sendung, wo „Kollege Roboter“ in Norddeutschland bereits im Einsatz ist.

rbb Gartenzeit: Berlin gärtnert – Montag, 1. Mai, 18:10 Uhr, rbb

Urban Gardening liegt im Trend und gibt den Bewohnern von Großstädten wie Berlin die Möglichkeit, auch auf kleinstem Raum in der Erde zu buddeln und beispielsweise eigenes Gemüse anzubauen. Der Berliner Senat hat dieses Konzept aufgenommen und einen festen Ansprechpartner für Urban Gardening etabliert. Außerdem soll „zusammen mit den Akteurinnen der Gartenszene ein gesamtstädtisches Konzept für urbane und interkulturelle Gärten“ entwickelt werden, wie im Koalitionsvertrag zu lesen ist.

Wie die Umsetzung im Alltag der Bundeshauptstadt aussieht, thematisiert die Reportage „Berlin gärtnert“ und stellt engagierte Berliner vor, die mit ihren urbanen Gärten die Metropole und das Leben darin noch ein wenig lebenswerter machen wollen.

Der Weg des Gemüses – Freitag, 5. Mai, 20:15 Uhr, n-tv

Die Reichenau ist die „Gemüseinsel“ im Bodensee – über 2,5 Millionen Kilogramm Frischgemüse von A wie Aubergine über P wie Portulak und Paprika bis hin zu Z wie Zucchini kamen im vergangenen Jahr aus Deutschlands südlichstem Anbaugebiet in den Handel und so zum Verbraucher. n-tv wirft in seiner Reportage „Der Weg des Gemüses“ einen Blick hinter die Kulissen der Reichenau, beobachtet die Arbeit auf der Gemüseinsel und zeigt, wie viele Produktionsschritte zwischen Anbau, Ernte, Verpackung und Verkauf liegen.