Alle News

TASPO TV-Tipp: Geheimnis Landschaftspark

, erstellt von

Der Landschaftspark Duisburg-Nord gilt als Aushängeschild für den Strukturwandel im Ruhrgebiet. Aus einer ehemaligen Industriebrache ist ein Volkspark für Millionen Menschen geworden, in dem Natur auf Industriekultur trifft. Der WDR geht jetzt in einer Dokumentation dem Geheimnis für den Erfolg des Landschaftsparks auf den Grund.

Der Landschaftspark Duisburg-Nord ist aus einer ehemaligen Industriebrache entstanden. Foto: MichaelGaida/Pixabay

„So gut eingefangen wie dieser Film hat den Landschaftspark bisher nichts“, ist der renommierte Münchner Landschaftsarchitekt Peter Latz begeistert, der vor zwanzig Jahren den mehrfach preisgekrönten Landschaftspark – der im Volksmund inzwischen liebevoll „Lapadu“ oder „Landi“ genannt wird – entworfen hat. Damals hielten ihn viele für verrückt.

Wilde Natur und Gartenanlagen im Landschaftspark

Der Erfolg des Landschaftsparks gibt Latz jedoch Recht. Auf dem 230 Hektar großen Gelände des ehemaligen Hüttenwerks Meiderich leben seltene Tier- und Pflanzenarten inmitten von wilder Natur und Gartenanlagen, und menschliche Besucher nutzen die Parkanlage zum Klettern, Tauchen oder genießen einfach nur den Ausblick übers Revier vom ehemaligen Hochofen 5 aus.

Mit exklusiven Einblicken und beeindruckenden Bildern – „wir haben mit einer Technik gefilmt, die man sonst für einen Kinofilm bemüht“, so Kameramann Jörg Adams – porträtiert die WDR-Doku den Landschaftspark Duisburg-Nord und lüftet das Geheimnis seines Erfolgs. Zu sehen am Freitag, 3. Februar, ab 20:15 Uhr im WDR Fernsehen.