Alle News

Teichpflege: Neues Mittel gegen Fadenalgen

Gegen Fadenalgen im Teich bietet Stefan Müller (Oberscheinfeld-Prühl) eine neuartige Lösung auf Sauerstoff-Basis an: das Granulat Granox. Das Granulat wirkt nach Herstellerangaben nur in direktem Kontakt mit den Algen und zerstört durch die Freisetzung von aktivem Sauerstoff ihre Zellstruktur. Die toten Algen schwimmen in einer Blasenschicht innerhalb einer halben Stunde auf und können abgekeschert werden. Dasselbe gelte auch für Schlammschichten am Teichboden. Nach dem Prozess, der nach spätestens zwei Stunden abgeschlossen ist, werde das Wasser auffallend klar. Granox wirke sofort, sei ungiftig und unterliege damit auch in Schwimmteichen keiner Wartezeit. Eine mehrfache Anwendung bis zur Entfernung der letzten Algenreste sei möglich und anzuraten. Die algenverbrennende Wirkung finde rein über Kontakt statt, das Granulat könne also gezielt appliziert werden. Fische, andere Wassertiere und -pflanzen werden erfahrungsgemäß selbst bei mehrfacher Anwendung der empfohlenen Höchstmenge von 50 Gramm pro Kubikmeter nicht geschädigt. Granox ist erhältlich in Ein- und Fünf-Kilogramm-Eimern. Neben den genannten Schwimm- und Zierteichen sind auch gewerblich genutzte Wasserauffangbecken, Fischzuchtanlagen und Wasserflächen auf Golfplätzen mögliche Einsatzgebiete. Nähere Informationen gibt es unter Tel.:/Fax: 0 91 67-3 94, E-Mail: Fastuosa@aol.com.