Alle News

Terrassenprofil aus Hightec-Holz

Es sieht aus wie Holz und fühle sich auch so an. Das Terrassenprofil terraZa besteht jedoch aus S2, einer optimierten Komposition aus Holz und Kunststoff.

S2 vereine die guten Eigenschaften beider Materialien. Und dennoch bewahre das neue Material S2 spezielle Eigenschaften des Holzes - es ist unbehandelt und problemlos recycelbar, so der Hersteller Werzalit. Es verhalte sich in der Verarbeitung wie Holz und lasse sich bohren, sägen und fräsen.

Im Gegensatz zu Holz seien die terraZa-Profile formstabiler und beständiger gegen Feuchtigkeit und Kälte, sauren Regen, Salz- und Chlorwasser. Die Oberfläche sei bei Regen, Nässe und Feuchte rutschfest und splittert nicht. Aufgrund seiner Zusammensetzung könnten dem Material Pilze und Insekten nichts anhaben - dementsprechend einfach sei terraZa mit dem Hochdruckreiniger zu reinigen. Die samtige Oberfläche ist in drei naturnahen Farben - Sabbia, Terrakotta und Topino - erhältlich. Die Profile sind durchgefärbt und verblassen im Laufe der Zeit auf natürliche Weise, ohne den farblichen Grundcharakter zu verlieren, beschreibt der Hersteller. Eine Weltneuheit und ein Novum in der Branche sei das von Werzalit entwickelte Klicksystem mit zweifacher Rasterstellung. Es garantiere problemloses Verlegen mit oder ohne Fugen.