Alle News

Thaer-Medaille für Dr. Georg Backhaus

Dr. Georg Backhaus, Präsident des Julius Kühn-Instituts (JKI), wurde am Montag auf der Eröffnungsveranstaltung zum Wintersemester der Landwirtschaftlich-Gärtnerischen Fakultät der Humboldt-Universität Berlin die Thaer-Medaille verliehen. "Die Fakultät ehrt damit sein Engagement für die intensive Kooperation in Forschung und Lehre und bedankt sich für die großzügige Unterstützung bei der Beherbergung des Fachgebiets Phytomedizin während der Großbaumaßnahmen in den Gebäuden der Humboldt-Universität", sagte Dekan Prof. Dr. Dr. h.c. Frank Ellmer.

Zwischen der Fakultät und dem JKI beziehungsweise seiner Vorgängereinrichtung, der Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft, bestehen langjährige enge wissenschaftliche Beziehungen, die sich sowohl in gemeinsamen Forschungsprojekten als auch im Austausch von Wissenschaftlern sowie in der Ausrichtung von Lehrveranstaltungen niederschlagen. Seit April besteht eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Humboldt-Uni und dem Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen, das den Namen des Agrarwissenschaftlers Julius Kühn trägt.

Cookie-Popup anzeigen