Alle News

Thüringen: Spargelanbau explodierte

Der Thüringer Spargelanbau wurde im Landwirtschaftsbericht von 1999 nicht mal erwähnt. Jetzt steht er an der Spitze der Gemüsekulturen: 445 Hektar Fläche nimmt er ein und hält damit 36 Prozent der Gemüseanbaufläche – Tendenz steigend. 

Über 80 Prozent des Anbaus erfolgen nach den Richtlinien der Kontrollierten Integrierten Produktion, also umweltfreundlich. Die meisten Unternehmen haben sich nach den Standards von Qualitätssicherungssystemen zertifizieren lassen.

Mit dem Einsatz eines Ernteroboters werde man sich noch Zeit lassen, sagte Jan-Niclas Imholze, Geschäftsführer des größten Thüringer Anbaubetriebes, dem Spargelhof Kutzleben, gegenüber der TASPO. Die Qualität des Erntegutes und die Leistung erfüllten noch nicht die Erwartungen, die man an so eine Maschine stelle. (bau)