Alle News

Topf-Phalaenopsis: Kleinblumige Varietät machte auf der Horti Fair von sich reden

Einen Blick auf das Phalaenopsis-Sortiment von Anthura B. V. in Bleiswijk sowie von Anthura Arndt in Borken-Burlo warf Edwin Hanselmann während der Horti Fair. Das Sortiment erinnert an den Geografie-Unterricht in der Schule und liest sich wie das Stichwortverzeichnis im Weltatlas.'Willemstad', 'Catalina', 'Bilbao', 'Havana', 'Sao Paulo', 'Mexico City', 'Rotterdam', 'Palermo', 'Ljubljana', 'Birmingham', 'Nottingham', 'Bristol', 'Bordeaux'! Diese und viele weitere Städte tauchen bei den Sortennamen von Topfphalaenopsis-Neuheiten aus Bleiswijk (und Borken) auf. Eine 'Washington' ist ebenso dabei wie eine 'Helsinki'. Die weiße 'York' steht in markantem Kontrast zur dunkelroten 'Montreux', während die gelben Augen der 'Tokyo' denen von 'Kathmandu' doch recht ähnlich sind. 'Springfield' erfreut in dunklem Violett, während 'Cadiz' die wohl auffälligste Punktierung aufweist. Das Sortenkarussell bei den auch als Malayenblume bezeichneten Topf-Phalaenopsis dreht sich rasend schnell. Gut die Hälfte der rund 90 Sorten im Katalog des Bleiswijker Züchtungshauses ist als "Neu" ausgewiesen. Eine solche Quote gibt es bei kaum einer anderen marktrelevanten Schnittblumen- oder Topfpflanzenart. Von wenigen Ausnahmen abgesehen setzt Anthura zugleich auf das Konzept, die Topf-Phalaenopsis nach bekannten Städten zu benennen.

An deutschen Städten tauchen hierbei das sauerländische Lennestadt, die norddeutsche Hansestadt Rostock und die Stadt Nassau auf. Dies sind aber keine Neuheiten. Anlässlich der Fachmesse Horti Fair machte die kleinblumige Sorte 'Santos' von sich reden. Aus dem Kreis von 200 Innovationen, die für den Innovationspreis gemeldet waren, erhielt die nach der brasilianischen Stadt benannte Sorte den dritten Preis. Die kompakt wachsenden Pflanzen mit lila Blüten und orangefarbenen Lippen sind für die Kultur in 9er- bis 12er-Töpfen konzipiert. Die Pflanzen im 12er-Topf sind Zweitrieber. Auch ein großer Teil der 'Santos' im 9er-Topf kann zweitriebig vermarktet werden. Der Blumendurchmesser wurde auf viereinhalb Zentimeter, die Pflanzenhöhe auf 30 Zentimeter beziffert. Laut Blumenbüro Holland ist es die erste kompakte kleinblumige lilafarbene Phalaenopsis mit oranger Lippe. Herausgestellt wurde auch die gute Verzweigung, wodurch sich ein dichter und runder Blütenschirm bilde. Aus dem Blickwinkel der Verwendung sei es ein "Juwel für jedes Zimmer", zugleich ein festliches Geschenk. Die lange Haltbarkeit der kleinen Blüten - etwa zehn Wochen - gilt ebenfalls als eine der Stärken dieser Sorte.Aus Sicht des Handels zeichne sich 'Santos' durch eine im Vergleich zu großblumigen Varianten geringere Anfälligkeit für Beschädigungen, damit weniger Ausfälle aus. Mit bis zu sechs Lagen auf einem CC-Container sei ein hoher Beladungsgrad möglich.

Jungpflanzen der Phalaenopsis 'Santos' sind seit Januar 2009 verfügbar.