Alle News

Trio Mio- und Elfenspiegel-Sortimente wachsen

, erstellt von

Eine kompakte Calibrachoa-Serie, „Geschwister“ für Nemesia ‘Fairy Kisses Pink Lemonade’, eine wichtige Weiterentwicklung im Bidens-Sortiment und frische Farben für die Hippo-Serie zählen zu den Neuvorstellungen von Kientzler Jungpflanzen.

Nemesia ‘Fairy Kisses Boysenberry’ mit brombeerfarbener Ober- und hellrosa Unterlippe gehört zu den Neuheiten im Elfenspiegel-Sortiment. Foto: Kientzler

Sorgfältig ausgewählt, sowohl auf ihre gärtnerische Eignung in Bezug auf Wuchs und Blühtermin geprüft als auch in ihrem Charakter, der den ganzen Sommer über in Kombis erhalten bleiben muss, sind die Kombinationen im Trio Mio-Sortiment. Der Zuspruch sei nach wie vor ungebrochen bei den dreifarbig blühenden Töpfen, beobachtet Marc Wiens von Kientzler.

Calibrachoa für die Produktion im kleineren Topf

Neu ins Sortiment genommen wurde Trio Mio Pocket mit Calibrachoa ‘Pocket Lilac’, ‘Light Red’ und ‘Yellow’, eine farbintensive Kombipflanzung. Bei der Pocket-Serie handelt es sich um eine neue Calibrachoa-Serie, die kompakt gezüchtet ideal für die Produktion im kleineren Topf ist und zusätzliche Verwendungsmöglichkeiten wie als Tischschmuck, für Schalen oder zur Grabbepflanzung bietet.

Während des Sommers entwickeln sie sich weiter und sind extrem unempfindlich gegenüber Wetterkapriolen, erklärt Wiens. Neben den drei genannten Farben im Trio Mio-Topf stehen die Sorten ‘Pocket White’ und ‘Pocket Dark Pink’ zur Auswahl, die alle auch als Einzelfarben lieferbar sind.

Zuwachs fürs Elfenspiegel-Sortiment

Drei Schwestern hat Nemesia ‘Fairy Kisses Pink Lemonade’ bekommen, zeigt Wiens auf. Mit ihren zweifarbigen Blüten und einem aromatischen Duft bereichern sie das Elfenspiegel-Sortiment. Neu sind Nemesia ‘Fairy Kisses Citrine’ mit zitronengelber Unterlippe und weißer Oberlippe, ‘Fairy Kisses Vanilla Berry’ mit farbstarker violetter Ober- und vanillegelber Unterlippe sowie ‘Fairy Kisses Boysenberry’ mit brombeerfarbener Ober- und hellrosa Unterlippe.

Alle vier wachsen aufrecht und sind früh in Blüte. Für einen guten Pflanzenaufbau liefert Kientzler doppelt gesteckte Jungpflanzen aus.

Bei Bienen beliebt: Bidens ‘Bee Whitee’

Als feine Einzelsorte, bestens für Ampeln und hohe Gefäße geeignet, stellt Wiens die neue Petunia ‘Buzz Purple’ vor. Sie wächst stärker, zeige sich aber dennoch geschlossen im Wuchs. Die purpurfarbenen Blüten bilden mit dem gelbgrünen Rand einen starken Kontrast.

Zu dem umfangreichen gelb- und orangefarben blühenden Bidens-Sortiment hat Kientzler mit der neuen Bidens ‘Bee Whitee’ eine wichtige Weiterentwicklung bei den weiß blühenden Sorten erzielt. Sie hat einen geordneten Aufbau und überzeuge mit gemäßigtem Wuchs. Die neue Weiße blüht im Sommer gut durch und ist bei Bienen beliebt, erklärt Wiens.

Drei neue Farben in der Hippo-Serie

Interessant ist ein Blick ins Sortiment der Trendblätter. Neben Coleus und Heuchera fiel diesmal Hypoestes phyllostachya Hippo auf, die man eher bei den Zimmerpflanzen vermuten würde. Aber sie kommen mit Sonne und Halbschatten gut zurecht, sind sehr wüchsig und verzweigen sich gut, so Wiens. Sie eignen sich für einen Kulturbeginn mit Ziernesseln und Sommertopf. Drei neue Farben – ‘Pink’, ‘Red’ und ‘White’ – stehen in Kientzlers Hippo-Serie zur Wahl.

Dieser Beitrag ist Teil unserer zwölfteiligen, in TASPO 26/2018 gestarteten Serie zu den diesjährigen FlowerTrials.