Alle News

Tschechien: Indega bei der Flora Profi dabei

Nicht zuletzt auch auf Wunsch deutscher Firmen findet vom 2. bis 5. Juni 2005 die erste Gartenbaumesse für den Erwerbsgartenbau im tschechischen Olomouc statt. Neben den zehn Firmen auf dem deutschen Gemeinschaftsstand der Centralen Marketinggesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft (CMA) präsentieren sich weitere Firmen am Nachbarstand der Interessenvertretung der deutschen Industrie für den Gartenbau (Indega) aus den Bereichen Anzucht- und Kulturplatten, Foliengewächshäuser, Substrate, Jungpflanzen und Bewässerungsmatten sowie Schattierungs- und Energieschirme. Die Indega ist selbst mit einem Informationsbereich vertreten. Neben der direkten Messebeteiligung engagieren sich die Firmenvertreter bei parallel veranstalteten Seminaren mit Vorträgen zu den Themen „Aktuelle Tendenzen bei Gewächshäusern, Heizung und Bewässerung“, „Anzucht in modernen Plattensystemen“ und „Moderne Foliengewächshäuser für Produktion und Verkauf“.