Alle News

Tulpenzüchter verschieben Jubiläum

, erstellt von

2021 wollten die niederländischen Tulpenzüchter mitten in Amsterdam ihr zehn-jähriges Jubiläum und den Start in die Tulpensaison mit einem riesigen Tulpenfeld feiern. Durch die Corona-Pandemie muss das Jubiläum allerdings um ein Jahr verschoben werden.   

Statt des riesigen Tulpenfeldes in Amsterdam will TPN mit der Kampagne "Let's Connect!" auf den Start der Saison aufmerksam machen. Foto: TPN

2021 kein Tulpenfeld in Amsterdam

Es zeigt sich mal wieder, dass große Ereignisse durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie nicht planbar sind. Es hätte im Januar 2021 ein großes Jubiläumsereignis beim Zusammenschluss von 400 niederländischen Tulpenzüchtern werden sollen. Seit genau einer Dekade fällt nun schon am dritten Samstag im Januar mitten in Amsterdam der Startschuss zur Tulpensaison. Dabei wird von den Züchtern ein riesiges Tulpenfeld aufgebaut, welches zehntausende Einwohner Amsterdams sowie Touristen gleichermaßen anzieht. Das Ereignis hätte wieder zu unzähligen Bildnachrichten und Tulpengrüßen aus der niederländischen Hauptstadt geführt, doch 2021 wird alles anders sein, denn die Auswirkungen des Corona-Virus‘ haben die Organisatoren von TPN dazu gebracht, die Veranstaltung abzusagen. Das 10-jährige Jubiläum soll aber nicht ausfallen, es werde lediglich um ein Jahr auf 2022 verschoben.

Tulpen als Symbol der Hoffnung

Anstelle des großen Live-Ereignisses, haben sich die Tulpengärtner aber mit „Let’s Connect!“ eine Marketing-Kampagne einfallen lassen, um der Tulpen auch in dieser Saison ihre Bühne zu geben. Diese Kampagne sei international angelegt, heißt es und soll den verbindenden Charakter von Blumen, in diesem Fall insbesondere der Tulpen in Zeiten von Kontaktbeschränkungen und sozialer Distanz besonders hervorheben. „Die Botschaft ist uns wichtig", erklärt Arjan Smit, Vorsitzender der TPN, „‘Let's Connect!‘ ist stark und verbindend und passt in die Zeit. Unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Kultur oder Glauben ist es gerade jetzt besonders wichtig, dass wir zusammenhalten. Mit unseren schönen Tulpen haben wir ein wunderbares Symbol für die Hoffnung."

Werbemittel für Groß- und Einzelhandel

Tulpen spielen im Blumenhandel demnach auch eine ganz besondere Rolle und die Saison sei eine enorm wichtige, betont TPN. Mit entsprechenden Werbemitteln sollen die Zielgruppen angesprochen werden. Als Poster könne das Kampagnenmotiv ab sofort auf der Internetpräsens der Tulpengärtner kostenlos heruntergeladen werden. Begleitend wolle man in den Medien Konsumenten auf die Tulpenzeit mit entsprechendem Bildmaterial aufmerksam machen.

Cookie-Popup anzeigen