Alle News

TV-Tipp: Grüne Perlen im Bodensee – Mainau und Reichenau

3sat zeigt am Sonntagmittag (22. März) ein Porträt der Inseln Mainau und Reichenau. Unter dem Titel werden ab 13:05 Uhr die Blumen- und die Gärtnerinsel im sogenannten „Schwäbischen Meer“ vorgestellt. 

Blumeninsel im Bodensee: die Mainau. Foto: Mainau

Gemüse- und Weinanbau auf der Insel Reichenau

Die Inseln Mainau und Reichenau gehören mit rund 1,2 Millionen Besuchern jährlich zu den beliebtesten Ausflugszielen der Bodensee-Region. So verfügt etwa die Reichenau über eine 1.100 Jahre alte Klostertradition und punktet darüber hinaus mit dem Gemüse- und Weinanbau. In „Unterwegs beim Nachbarn – Grüne Perlen im Bodensee“ geben deshalb Gemüsegärtner, Weinbauern und Fischer einen Einblick in ihren Beruf.

Insel Mainau mit langer Garten- und Blumentradition

Die Insel Mainau wiederum lebt von ihrer Garten- und Blumentradition. Über das Leben auf der Insel sowie über neue Projekte wie den Erlebniswald Mainau oder den Hochseilgarten berichten die Geschäftsführer Bettina Gräfin Bernadotte und Björn Graf Bernadotte, Nachfahren des schwedischen Königshauses.

Modefrühling 2015 auf der Insel Mainau

Ebenfalls mit der Insel Mainau hat sich in der vergangenen Woche das Ostschweizer Fernsehen TVO beschäftigt. In einer Spezial-Sendung zum „Modefrühling 2015“ hatte die Moderatorin Linda Fäh auf der Blumeninsel Gäste und Interview-Partner zum Thema Mode, Trends und Accessoires empfangen. Die rund 40-minütige Sendung mit Interviews mit Gräfin Sandra und Gräfin Diana ist in der TVO-Online-Mediathek abrufbar. (ts)