Alle News

Uhlenberg weiht NRW-Allee in Israel ein

Der nordrhein-westfälische Umweltminister Eckhard Uhlenberg hat am 9. Dezember in Lehavim am nördlichen Rand der Negev-Wüste in Israel die Nordrhein-Westfalen-Allee eingeweiht. Die von Ministerpräsident Jürgen Rüttgers zum 60-jährigen Bestehen Israels 2008 als weiteres Zeichen der Versöhnung initiierte und vom Land NRW gestiftete Allee führt nach Angaben des Umweltministeriums NRW direkt zum "Wald der deutschen Länder". Sie soll dort einen würdigen Eingang schaffen sowie schattige Bereiche zur Erholung für die Anwohner und Besucher, so Uhlenberg. Für den Wald der deutschen Länder und andere Projekte wurden vom Jüdischen Nationalfonds (KKL-JNF) - der nach eigenen Worten größten Umweltorganisation Israels - bereits mehr als 500.000 Bäume in die Negev-Wüste gepflanzt.