Alle News

Umsatz sinkt auch in 2010

Auch für das kommende Jahr erwartet die FloraHolland einen Umsatzrückgang wegen der weiterhin unsicheren wirtschaftlichen Situation in allen Teilen der Welt. Etwa 1,5 Prozent weniger, darauf sollten sich die Beteiligten einstellen. Noch relativ gut steht aus Sicht der niederländischen Versteigerung das Absatzland Deutschland da, aber auch hier könne sich die Situation verschlechtern. Fraglich ist, ob in diesem Jahr wiederum die Freilandpflanzen so gut laufen wie im vergangenen Jahr. Für das abgelaufene Jahr rechnet die Versteigerung FloraHolland mit einem Umsatzrückgang von 4,07 Milliarden Euro auf 3,77 Milliarden Euro oder einem Minus von 7,3 Prozent. Für das Jahr 2010 könnten es noch einmal 55 Millionen Euro weniger sein.