Alle News

Neue Heizanlage für Pellets

Die Kooperation mit einer Technikerschule für Heizungsbauer führte im Gartencenter Lenders (Mönchengladbach-Schelsen) zu einer neuen Pelletanlage. Die 20 Jahre alte Ölheizung mit einem Verbrauch von 70.000 bis 80.000 Litern Heizöl sollte ersetzt werden. Eine Entscheidungshilfe, welche Energie für das Gartencenter zukünftig die sinnvollste wäre, gaben Schüler des Berufskollegs Rheydt-Mülfort für Technik in Mönchengladbach im Rahmen einer Projektarbeit. Unter den möglichen Varianten, wie zum Beispiel Gas, Öl, Erdwärme, Solar oder Pellets, fiel die Entscheidung eindeutig auf Pellets. Für die jungen Techniker war das Gartencenter ein spannendes Projekt. Der neue Pelletkessel (Fabr. KWB) mit 130 kW deckt jetzt die Grundlast des Betriebes. Ist der Bedarf besonders hoch, schaltet sich der Ölkessel hinzu. Bald soll auch der zweite Ölkessel gegen einen weiteren Pelletkessel getauscht werden.