„Urgestein“ des Gartenbaus verstorben

Veröffentlichungsdatum:

Knut Steffen war 37 Jahre lang als Marketingberater im Gartenbau aktiv. Foto: privat

Vor zwei Monaten wurde Knut Steffen auf dem Bayerischen Marketingtag in Würzburg noch feierlich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet – jetzt ist der Marketingberater und Fachjournalist im Alter von nur 64 Jahren verstorben. Mit ihm verliert die Branche ein wahres „Urgestein“ des Gartenbaus.

Bayerischer Marketingtag 23 Jahre lang von Steffen organisiert

Steffen war seit 37 Jahren als Gartenbau-Berater tätig, davon den Großteil der Zeit mit dem Schwerpunkt Marketing. 23 Jahre lang hat er zudem den Bayerischen Marketingtag in Würzburg geplant, koordiniert und durchgeführt.

In der grünen Branche genoss der Marketingberater aus Waldbüttelbrunn große Bekanntheit und hohes Ansehen. Darüber hinaus war er für unsere Fachzeitschriften ein wichtiger Ansprechpartner und geschätzter, journalistischer Kollege.

Steffen wollte weiter als freier Fachjournalist arbeiten

In seinem Ruhestand hatte Steffen noch viel vor und wollte auch künftig als freiberuflicher Fachjournalist vom heimischen Schreibtisch aus aktiv für die grüne Branche tätig sein – so auch für uns. Wir bei der TASPO werden ihn als Mensch sehr vermissen und ihn in ehrenden Gedanken halten.

Die Beisetzung von Knut Steffen soll im engsten Familien- und Freundeskreis stattfinden.

Cookie-Popup anzeigen