Alle News

Urnengrabfeld mit Pflege: "Partnergrab" ergänzt die Grabreihen

Unter der Bezeichnung "Partnergrab" entstand im Urnengrabfeld mit Grabpflege auf dem Mannheimer Hauptfriedhof eine neue Variante. Sie wurde am 8. Juni 2005 offiziell vorgestellt und eingeweiht. Bei diesem "Partnergrab" sind vier dreieckige Urnengrabstätten um ein gemeinsames, in der Mitte angeordnetes Grabmal gruppiert. Zusammen bilden sie ein Quadrat. In jedem der vier Dreiecke können zwei Urnen beigesetzt werden. Einer Mannheimer Friedhofsgärtnerei obliegt die Pflege und Bepflanzung dieses Quadrats. Es ist bepflanzt, obwohl hier noch keine Beisetzungen stattgefunden haben. Wenn das erste Quadrat belegt ist, entsteht das nächste Quadrat in gleicher Art. Hierfür erhält dann ein anderer Mannheimer Friedhofsgärtner den Auftrag. Das Urnengrabfeld mit Pflegevereinbarung besteht im Mannheimer Hauptfriedhof seit zwei Jahren. Es gab dort bisher allerdings nur Grabreihen mit jeweils zehn zusammenhängenden Gräbern je Reihe. Dies wurde nun um die als "Partnergrab" bezeichnete quadratische Version ergänzt. Grundlage für die Bestattungen in diesem Urnengrabfeld ist eine über die Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner abgewickelte Pflegevereinbarung. Sie wird beim Kauf des Grabes mit abgeschlossen.