Alle News

Urteil: Ausbildungskosten sind steuerlich absetzbar

Ausgaben für eine erstmalige Berufsausbildung oder ein Erststudium können als Werbungskosten steuerlich anzuerkennen sein. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) in München mit zwei Urteilen vom 28. Juli entschieden.

Aus Sicht des BFH sind beruflich veranlasste Aufwendungen dem Grunde nach vorweggenommene Werbungskosten. Dies sei regelmäßig gegeben, wenn die erstmalige Berufsausbildung Berufswissen vermittelt und damit auf die Erzielung von Einnahmen gerichtet ist. Die Finanzgerichte müssen im Einzelfall prüfen, ob und welche Aufwendungen der Kläger steuerlich absetzbar sein können.