Alle News

Veiling Rhein-Maas plant Pilotprojekt Uhrvorverkauf

Die Veiling Rhein-Maas (VRM) bereitet nach eigener Angabe ein Pilotprojekt Uhrvorverkauf vor, bei dem Anlieferer den Kunden der Versteigerung einen Teil ihrer Ware zu einem festen Preis vor der Versteigerung anbieten können. 

Die Veiling Rhein-Maas bereitet derzeit das Pilotprojekt Uhrvorverkauf vor. Foto: Veiling Rhein-Maas

Dieser Anteil soll maximal 30 Prozent betragen. Die Kunden könnten diese Produkte online von 18 Uhr am Vortag bis 4 Uhr morgens vor der Versteigerung zu den Preisen, die durch die Anlieferer festgelegt werden, einkaufen.

In einer Anliefererumfrage habe sich laut Veiling Rhein-Maas ergeben, dass ein Großteil der Befragten Bedarf an einer Erweiterung der Vermarktungskanäle hat. (ts)