Alle News

Veranstaltungsreihe Digitalisierung im Grünen

, erstellt von

Wie passen Natur und Technik zusammen? Dieser und anderen Fragen geht am 27. April das erste Symposium rund um die Digitalisierung im Grünen nach, das die Messen re:publica und IGA gemeinsam veranstalten.

Mähroboter sind nur eine Facette der fortschreitenden Digitalisierung im Grünen.

Symposium zur Digitalisierung im Grünen auf dem IGA-Gelände

Der Event bildet den Auftakt zu einer ganzen Reihe an Symposien rund um die Digitalisierung im Grünen, die bis Oktober jeweils am letzten Donnerstag im Monat auf dem Gelände der IGA stattfinden. Das erste Symposium startet um 18:15 Uhr mit einer Keynote zum Thema moderne Stadtentwicklung. Anschließend stellt Philipp Wondara seinen IPGarten vor, der vor allem „smart“ – also digital überwachbar und steuerbar – ist.

Ebenfalls auf der Agenda: Die Präsentation des Garden and Home Blog Awards, der am 29.04. verliehen wird. Um alle Fragen rund um das neue Format zu klären, werden unter anderem Michael Hermes, der den Award-Sponsor „Blumen – 1000 gute Gründe“ vertritt, und Folkert Siemens, stellvertretender Chefredakteur und Head of Digital Content beim Burda Verlag, vor Ort sein.

Für alle, die nicht aktiv mit dabei sein können, streamt radio eins das Symposium live.