Alle News

Verband Ehemaliger Veitshöchheimer feiert sein 100-jähriges Bestehen

Am 18. Juni feiert der Verband Ehemaliger Veitshöchheimer (VEV) sein 100-jähriges Bestehen in der Bayerischen Landesanstalt für Wein- und Gartenbau (LWG). Gäste erwartet der Verband aus aller Welt. Schon vor hundert Jahren wussten die Gründer des VEV, wie wichtig es für die Absolventen der Königlichen Wein-, Obst und Gartenbauschule sein würde, sich über den Schulabschluss hinaus weiterzubilden, heißt es dazu in einer Presseinformation. „Bis heute tragen die rund 1 400 Mitglieder des VEV diesem Ziel Rechnung“, erzählt Josef Günther, seit 29 Jahren Vorsitzender des Verbandes Ehemaliger Veitshöchheimer. „Sie unterstützen die Studierenden der heutigen Fachschule für Agrarwirtschaft der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau mit Rat, Tat und finanziellen Mitteln.“ So investierten sie beispielsweise in den vergangenen 25 Jahren 125 000 Euro vorwiegend in Anschaffungen für die Bibliothek, aber auch in Bildungsreisen, Vorträge, Schülerprojekte und vieles mehr. Die Feier des 100-jährigen Bestehens des Verbandes am 18. Juni 2004 wird um 10 Uhr am Pavillon vor der Schule auf dem Gelände der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau an der Steige in Veitshöchheim mit einem Ökumenischen Gottesdienst beginnen.