Alle News

Verdienst von Saisonkräften in anderen EU-Staaten

Viele Stornierungen beeinträchtigten dieses Jahr die Saisonarbeit. Osteuropäische Erntehelfer, so heißt es, würden in Ländern wie Frankreich, Großbritannien und den Niederlanden mehr verdienen als in Deutschland und deshalb diese Länder vorziehen. Außerdem gebe es dort weniger bürokratische Hemmnisse.

Der Obst- und Gemüsebau zählt neben der Gastronomie zu jenen Bereichen, die besonders stark auf Saisonarbeitskräfte angewiesen sind. Besonders gilt dies für Spargel- und Erdbeerproduzenten. Daher hatte das Thema Saisonarbeit auch bei der Spargel- und Erdbeerbörse (21. und 22. November, Karlsruhe) und der in diese Messe am 21. November integrierten Spargeltagung einen prominenten Platz.

Rechtsanwältin Nicole Spieß – Referentin für Arbeits- und Sozialrecht beim Landesbauernverband Baden-Württemberg – gab eine aufschlussreiche Übersicht zu den rechtlichen und finanziellen Aspekten in maßgebenden EU-Staaten. Mehr dazu in der aktuellen TASPO.