Alle News

Verkaufsverbot für Muttertag 2008 in NRW aufgehoben

Der Fachverband deutscher Floristen (FDF) des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) verbuchte einen ersten Erfolg für die Aufhebung des Verkaufsverbots an ersten Feiertagen. Die Landesregierung NRW habe eine Sonderregelung geschaffen, so die Auskunft von Dirk Hohlmann vom FDF NRW, die es den nordrhein-westfälischen Mitgliedern erlaubt, am Muttertag 2008, der auf Pfingstsonntag fällt, zu verkaufen. Die Gärtner und Floristen in NRW dürfen sich freuen, die Kollegen aus Baden-Württemberg, Sachsen und Thüringen müssen weiter hoffen, dass auch für sie eine Ausnahmeregelung für den Muttertag im nächsten Jahr geschaffen wird. In den vier Bundesländern gilt das Verkaufsverbot an den drei ersten Feiertagen (Weihnachten, Ostern, Pfingsten). Im nächsten Jahr fällt Muttertag auf den Pfingstsonntag.