Alle News

Verpackungen: Rücknahme-Aktion läuft

Auch in diesem Jahr werden von Industrie und Handel bundesweit wieder Pflanzenschutzmittel-Verpackungen zurückgenommen. Allein im Rheinland sind sechs Sammelorte vorgesehen, an denen die leeren Verpackungen kostenlos abgegeben werden können. Darauf weist der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) in Bonn hin und appelliert gleichzeitig an die Landwirte, solche Möglichkeiten einer umweltfreundlichen Entsorgung unbedingt zu nutzen. Angeliefert werden können gespülte Verpackungen aus Kunststoff und Metall sowie Säcke und Beutel jeweils mit dem Pamira-Zeichen versehen. Auch Flüssigdüngerverpackungen werden angenommen. Die rheinischen Landwirte können ihre leeren Pflanzenschutzmittel-Verpackungen an folgenden Sammelstellen abgeben:

- Geldern: Biesterfeld Scheibler Linssen GmbH & Co., Liebigstraße 8, 47608 Geldern, Sammeltermin: 16. bis 18. September;

- Kerpen: Kreislaufwirtschaft Maurer & Wissing GmbH & Co., Boelckestraße 77-95, 50171 Kerpen, Sammeltermin: 26. bis 27. August;

- Leverkusen: Raiffeisen-Erzeugergenossenschaft Bergisch Land eG, Robert-Koch-Straße 25-27, 51379 Leverkusen, Sammeltermin: 9. September;

- Linnich: Raiffeisen-Waren-Zentrale Rhein-Main eG, Lagerhaus Linnich, Erkelenzer Straße 10, 52441 Linnich, Sammeltermin: 10. bis 12. September;

- Weilerswist: Buir-Bliesheimer Agrargenossenschaft eG, Jünkerather Straße 5, 53919 Weilerswist-Derkum, Sammeltermin: 9. bis 11. September;

- Rommerskirchen-Hoeningen: Daners & Seitz GmbH & Co. KG, Zur Mühle 16, 41569 Rommerskirchen-Hoeningen, Sammeltermin: 10. bis 11. September