Alle News

Verschärfte Grenzwerte für Lärm und Vibrationen am Arbeitsplatz

Ist der "Auslösewert" überschritten, muss der Arbeitgeber Schutzmaßnahmen ergreifen.

Am 7. März 2007 ist die "Verordnung zur Umsetzung der EG-Richtlinien 2002/44/EG und 2003/10/EG zum Schutz der Beschäftigten vor Gefährdungen durch Lärm und Vibrationen in Kraft getreten. Damit gelten ab sofort neue, verschärfte Grenzwerte für Lärm und Vibrationen am Arbeitsplatz. Weitere Informationen zum Thema Lärm und Vibrationen finden Sie im Download unserer Internetseite.