Alle News

Verschmelzung: Zusammenschluss von Hako-Werken und Multicar

Die Hako-Werke (Bad Oldesloe) und Multicar Spezialfahrzeuge (Waltershausen), zwei Unternehmen der Hako-Gruppe, haben sich zusammengeschlossen. Dies teilt die Geschäftsleitung der Multicar Spezialfahrzeuge GmbH in einer Presseinformation mit. Die Zusammenfassung der vertrieblichen Aktivitäten seit Anfang dieses Jahres habe zu einer schon jetzt spürbaren Erhöhung der Vertriebskompetenz gegenüber Industriekunden, Dienstleistungsbetrieben und Kommunen geführt. Aus der haben sich nach eigenen Angaben bedeutende Ersparnisse ergeben. Der Erfolg der Maßnahmen lege eine noch stärkere Abstimmung der Strategie und aller Geschäftsprozesse nahe, was eine weiter verbesserte Bearbeitung des Marktes bei gleichzeitig weiter optimierten internen Abläufen erlaube. Die Geschäftsführung der Hako-Gruppe habe sich deshalb entschlossen, die Aktivitäten der Hako-Werke und von Multicar in einer Gesellschaft zusammenzufassen. Multicar stellt nach eigenen Angaben in der zukünftigen Einheit ein eigenes Geschäftsfeld dar. Walter Botschatzki trete in die Geschäftsführung der Hako-Werke ein und bleibe für den Geschäftsbereich Multicar verantwortlich.