Alle News

Triadem-Sieger im Doppelpack: Marketingpreis für Blumenfachgeschäfte und Gärtnereien auf der Iflo in Essen überreicht

Blumen Piazza aus Würzburg und Treis Floristik aus Mühlheim-Kärlich heißen die Sieger im Wettbewerb um den Marketingpreis Triadem. In Hinsicht Kundenansprache und Kommunikation kann ihnen keiner etwas vormachen, denn um dieses Thema rankte sich ein intensiver Check der Unternehmen. Dieser zog sich, die Anmeldephase eingeschlossen, über ein Jahr hin. Insgesamt 432 Betriebe hatten sich angemeldet und haben sich so freiwillig "unter die Lupe" nehmen lassen. Los ging es Mitte Januar mit der telefonischen Befragung von Unternehmern und Mitarbeitern zum Wettbewerbsthema "Kommunikation und Kundenansprache". Das Besondere an Triadem: Auch die Kunden haben "ein Wort" mitzureden. Für sie gab es Fragebögen, die sich gleichzeitig gut für eine kleine Aktion einsetzen ließen und ein Stück zur Kundenbindung beitragen konnten. Die Auswertung und Gegenüberstellung der Ergebnisse führte dann zu den 50 besten Geschäften, die ein Mystery Shopper besuchte. Mitte Juni wurden schließlich sieben Finalteilnehmer einer qualifizierten Branchenjury vorgestellt, die nochmals nach einem harten Bewertungsschema den Sieger bestimmte. In diesem Jahr konnten sich zwei Teams über den Gewinn des Marketingpreises Triadem freuen, verbunden mit einem Reisegutschein über 1500 Euro. Aber auch alle anderen gingen nicht leer aus. Sie konnten einen "Aktionskoffer" in Empfang nehmen, der unter anderem eine individuelle Auswertung der Zahlen zum Inhalt hatte.

Blumen Piazza aus Würzburg und Treis Floristik aus Mühlheim-Kärlich heißen die Sieger im Wettbewerb um den Marketingpreis Triadem. In Hinsicht Kundenansprache und Kommunikation kann ihnen keiner etwas vormachen, denn um dieses Thema rankte sich ein intensiver Check der Unternehmen. Dieser zog sich, die Anmeldephase eingeschlossen, über ein Jahr hin. Insgesamt 432 Betriebe hatten sich angemeldet und haben sich so freiwillig "unter die Lupe" nehmen lassen. Los ging es Mitte Januar mit der telefonischen Befragung von Unternehmern und Mitarbeitern zum Wettbewerbsthema "Kommunikation und Kundenansprache". Das Besondere an Triadem: Auch die Kunden haben "ein Wort" mitzureden. Für sie gab es Fragebögen, die sich gleichzeitig gut für eine kleine Aktion einsetzen ließen und ein Stück zur Kundenbindung beitragen konnten. Die Auswertung und Gegenüberstellung der Ergebnisse führte dann zu den 50 besten Geschäften, die ein Mystery Shopper besuchte. Mitte Juni wurden schließlich sieben Finalteilnehmer einer qualifizierten Branchenjury vorgestellt, die nochmals nach einem harten Bewertungsschema den Sieger bestimmte. In diesem Jahr konnten sich zwei Teams über den Gewinn des Marketingpreises Triadem freuen, verbunden mit einem Reisegutschein über 1500 Euro. Aber auch alle anderen gingen nicht leer aus. Sie konnten einen "Aktionskoffer" in Empfang nehmen, der unter anderem eine individuelle Auswertung der Zahlen zum Inhalt hatte.