Alle News

Pelargonien: Sonderschau auf Schloss Nymphenburg

, erstellt von

200 Jahre Geranienhaus im Schlosspark Nymphenburg: Anlässlich dieses runden Jubiläums veranstaltet die Bayerische Schlösserverwaltung vom 5. bis 28. August die Sonderschau „Faszination Pelargonien. Formen. Farben. Düfte.“

Pelargonien erfreuen sich großer Beliebtheit als Beet- und Balkonpflanze. Foto: Andrea Seemann/Fotolia

Schlossgärtnerei Nymphenburg zeigt rund 100 Pelargonien-Arten und -Sorten

Die Schlossgärtnerei zeigt dabei einen Teil ihrer neu aufgebauten Pelargonien-Sammlung. Zu sehen sind rund 100 verschiedene Arten und Sorten – von der nach Lavendel oder Zitrone riechenden Duftpelargonie bis zur Sukkulentenform Pelargonium sidoides mit auberginefarbenen Blüten.

Beliebt als Zierpflanze war die Pelargonie bereits im Barock und sicherte sich so einen Platz in der Pflanzensammlung des bayerischen Königs Maximilian I. Joseph. Mehr als 170 Arten und Sorten fanden sich in den Gewächshäusern des Königlichen Lustgartens zu Nymphenburg, wie Alois Sterler in seinem „Hortus Nymphenburgensis“ (erschienen 1821 und 1826) dokumentiert.

Auch heute noch erfreut sich die Pelargonie großer Beliebtheit – etwa 30 Prozent des Gesamtumsatzes an Beet- und Balkonpflanzen in Deutschland nehmen Geranien ein.

Sonderschau mit Pelargonien-Verkauf

Die Sonderausstellung „Faszination Pelargonien. Formen. Farben. Düfte“ im Geranienhaus im Schlosspark Nymphenburg ist – bei freiem Eintritt – vom 5. bis 28. August täglich von zehn bis 16 Uhr geöffnet. An den Wochenenden vom 13. und 14. August sowie vom 20. und 21. August findet außerdem ein Pelargonien-Verkauf statt.