Alle News

Vielfältige Infos über Imagekampagne und Memoriam-Gärten

Dass die Friedhofsgärtner eine innovative und äußerst aktive Sparte des Gartenbaus sind, zeigt der Bund deutscher Friedhofsgärtner (BdF). Der Verband informiert in diesem Jahr auf der IPM seine Mitglieder und alle Interessenten über das geplante dritte Jahr der Imagekampagne „Es lebe der Friedhof!“.Aufbauend auf den Erfolgen in den ersten beiden Kampagnen-Jahren sowie die durchgeführte Marktforschung wird es im dritten Jahr weitere Motive und wieder ein interessantes Maßnahmenpaket für die mitmachenden Unternehmen geben. Ein ebenfalls wichtiges Thema ist die Umsetzung der Idee des Memoriam-Gartens in die Praxis, so der BdF. Nachdem der erste Memoriam-Garten auf der Buga Schwerin als Modellprojekt vorgestellt wurde, begannen in vielen Regionen intensive Diskussionen um eine konkrete Umsetzung auf den Friedhöfen. Heute gibt es bereits einige Memoriam-Gärten, von deren Umsetzung alle Interessierte lernen können. Der BdF hat eine Wort-Bild-Marke schützen lassen und stellt diese all denjenigen zur Verfügung, die die Erfordernisse eines Memoriam-Gartens erfüllen. Darüber hinaus bündelt er die Informationen und gibt sie an die Mitglieder weiter. Auf der IPM 2011 steht dieses Thema daher neben der Imagekampagne im Zentrum der Messepräsentation.

IPM 2011: Halle 1A