Alle News

vivanti: Trends fürs Weihnachtsgeschäft

, erstellt von

Trends für die kommende Herbst- und Wintersaison gibt es ab Samstag auf der vivanti zu sehen. So präsentiert etwa Meisterfloristin Victoria Salomon im vivanti-Forum in der Messehalle 7 weihnachtliche Werkstücke, Techniken und Materialien.

Trends für die kommende Saison gibt es auf der vivanti zu sehen. Foto: Leipziger Messe

vivanti: Einrichtungsideen im nordischen Stil

Neben Salomon zeigen im vivanti-Forum weitere Akteure, was im kommenden Herbst und Winter in Sachen Deko angesagt ist. Dazu gehören unter anderem Einrichtungsideen im nordischen Stil, mit denen sich der Designer Detlef Klatt beschäftigen wird. Ein weiterer Themen-Schwerpunkt ist das erfolgreiche Marketing im Einzelhandel mit einem speziellen Blick auf die Konkurrenz Online-Handel.

Wie gewohnt stellt die vivanti auch dieses Mal wieder die aktuellen Kollektionen namhafter Hersteller und regionaler Start-up-Unternehmen vor. Insgesamt 415 Aussteller und Marken sind vom 2. bis 4. Juli in den Dortmunder Westfalenhallen vertreten, wo die Ordermesse bereits zum dritten Mal veranstaltet wird.

Trend- und Lifestyle-Produkte für die kommende Herbst- und Wintersaison auf der vivanti

Die voraussichtlich rund 10.000 Besucher der vivanti erwartet nach Angaben der Veranstalter eine breite Palette an Trend- und Lifestyle-Produkten – von Wohnaccessoires und Geschenken, über Produkte für Tischkultur und kulinarischen Genuss bis hin zu Mode, Schmuck, Floristikzubehör sowie Papeteriewaren und Wellnessartikeln.

Unter dem Motto „Neuland“ zeigt zudem eine Sonderschau innovative Holzkunst aus dem Erzgebirge. Auf dem Manufakturen-Markt der vivanti sind feine Gourmet-Erzeugnisse zu finden, und im Modezirkus „Vivantissimo“ sind aktuelle Fashion-Trends zu sehen.